Ihr Vermögen anlegen

Der Weg zu Ihrem ganz persönlichen Portfolio führt über zwei Fragen:

Frage 1

Mit welchem Risiko fühlen Sie sich wohl?

Wenn Sie sich für Werthstein entscheiden, fragen wir Sie nach dem Risiko, bei dem Sie sich wohlfühlen. Dabei wählen Sie eine von fünf Risikokategorien, auf die wir Ihr Portfolio für Sie ausrichten.

Der Betrag, den Sie anlegen wollen, wird in einem ersten Schritt in das sogenannte „Basisportfolio“ investiert, das dem Risiko entspricht, das Sie ausgewählt haben. Dieses Basisportfolio ist eine breitgestreute Anlage in weltweite Aktien und Anleihen und wird vom Werthstein Portfoliomanagement stets an die aktuellen Marktbedingungen angepasst – ohne, dass Sie dafür etwas tun müssen.

Frage 2

Welchen Zeitgeists möchten Sie folgen?

Sobald Ihr Depot eröffnet und Ihr Anlagebetrag im Basisportfolio verfügbar ist, haben Sie die Möglichkeit, sogenannte „Zeitgeists“ auszuwählen, mit denen Sie Ihr Portfolio nach Ihren persönlichen Interessen und Überzeugungen anpassen können. Zeitgeists sind aktuelle wirtschaftliche, technologische oder gesellschaftliche Trends, die aus unserer Sicht attraktive Investitionsmöglichkeiten bieten. Siehe dazu auch „Wie entsteht ein Zeitgeist?“.

Die Auswahl von Zeitgeist-Investments ist eine einzigartige Weise, ein genau nach Ihren Vorstellungen ausgestaltetes, und dennoch breit nach Risikoaspekten diversifiziertes Anlageportfolio zu erstellen. Dafür müssen Sie kein Profi sein und dutzende oder gar hunderte Finanzprodukte analysieren. Denn diese mühsame Detailarbeit übernehmen die Portfoliomanager von Werthstein für Sie. Wenn Sie Zeitgeists Ihrem Portfolio hinzufügen, stellt unsere Technologie immer sicher, dass Ihr Portfolio dem Risiko entspricht, mit dem Sie sich wohlfühlen.

Informiert bleiben

Bei Werthstein erhalten Sie Informationen zu den für Sie wichtigen Anlagethemen auf Augenhöhe mit den Profis und in dem Detailgrad, den Sie brauchen, um sich mit Ihrer Entscheidung wohl zu fühlen.

Wir lassen die Experten des Werthstein Instituts regelmäßig in kurzen Videos zu Wort kommen, die Sie auf unserer Webseite finden. In ausführlichen Artikeln finden Sie mehr Details zu den Zeitgeist-Investmentthemen. Und wenn Sie es ganz genau wissen wollen, können Sie sich als Abonnent auch ansehen, aus genau welchen Finanzinstrumenten wir einen Zeitgeist zusammengestellt haben, und wie wir zu dieser Auswahl gekommen sind.

Damit Sie mit Ihren Entscheidungen nicht alleine bleiben, überwachen wir Ihre Anlagen und informieren Sie, zu welchem Zeitpunkt es aus unserer Sicht klug ist, bestimmte Zeitgeists abzustoßen oder durch neue zu ersetzen. Eine Einschätzung unabhängiger Experten des Werthstein Instituts zur aktuellen Marktlage und der Entwicklung von Zeitgeists erhalten Sie jeden Monat neu im Nachrichtenbereich von Werthstein als kurzes Video – und wir weisen Sie mit unserem Werthstein Brief und in Ihrem geschützten Kundenbereich zusätzlich auf für Sie relevante Einschätzungen hin.

Mit Ihrem Smartphone oder Computer können Sie sich jederzeit über den aktuellen Stand Ihrer Anlagen und das aktuelle Angebot von Zeitgeists informieren und Veränderungen an Ihrem Portfolio vornehmen.

Ich will noch mehr wissen

Klicken, um die Antwort zu sehen

Welche Kosten gibt es?

An Werthstein zahlen Sie lediglich eine monatliche Pauschalgebühr, die unabhängig von Ihrem Anlagevolumen, der Anzahl der Transaktionen oder der enthaltenen Finanzinstrumente ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Finanzdienstleistern verdient Werthstein kein Geld an den Finanzprodukten, in die Sie investieren: wir erhalten keinerlei Provisionen, sondern ausschließlich die Ihnen in Rechnung gestellte monatliche Abo-Gebühr.

Mit der Baader Bank AG haben wir für unsere Kunden ein äußerst attraktives Pauschalpreismodell vereinbart, das im Rahmen der üblichen Nutzung alle Transaktionsgebühren bereits umfasst. Somit können Sie wie ein Profi an den aktuellen weltweiten Trends partizipieren, ohne dabei ständig Order- und Depotgebühren berücksichtigen zu müssen. Wir erhalten keinerlei Vergütungen oder Provisionen von der Baader Bank AG.

Die Monatsgebühr von Werthstein ist in Kombination mit der Pauschalgebühr der Baader Bank AG so gering, dass auch die Verwaltung kleinerer Vermögen noch deutlich günstiger ist als bei den meisten traditionellen Anbietern. Den Vorteil des Gebührenmodells von Werthstein beginnen Sie zu nutzen, wenn Sie mindestens ungefähr 30.000 € anlegen. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, unser Angebot zunächst mit einem geringeren Betrag zu testen, haben wir unsere Mindestanlagesumme auf 10.000 € festgesetzt.

Die genauen Preise für unsere Produkte finden Sie hier, sobald unser Angebot öffentlich zugänglich ist.

Was ist das Besondere?

Die Besonderheiten von Werthstein lassen sich in den folgenden fünf Punkten zusammenfassen:

    1. Sie erhalten direkten Zugang zu exklusiver Expertise. Werthstein vermittelt Ihnen direkt die Marktanalysen und persönliche Einschätzungen von Experten, die jahrelang für die Anlagestrategien einiger der größten und renommiertesten Vermögensverwalter der Welt verantwortlich waren. So war Giles Keating etwa langjähriger Chefvolkswirt der Credit Suisse AG und hat dort als stellvertretender Chief Investment Officer Anlageentscheidungen für 200 Mrd. Euro Kundengelder verantwortet. Giles war bei der Credit Suisse in die Betreuung von Kunden involviert, die jenseits von 50 Millionen Euro angelegt hatten – dieser Grad von Erfahrung und Expertise ist für Kunden mit viel geringeren Vermögen bei traditionellen Vermögensverwaltern schlichtweg nicht zugänglich.Darüber hinaus ist es unsere Erfahrung, dass in vielen traditionellen Häusern auf dem Weg von der zentralen Anlagestrategie bis hin zum Kunden viel verloren geht. Bei Werthstein erleben Sie die Experten direkt: ohne Umwege, Zeitverzögerung oder viele Zwischenstationen.
    2. Das Gebührenmodell von Werthstein ist einzigartig. Traditionell zahlen Sie an Banken oder Vermögensverwalter Gebühren für Käufe und Verkäufe von Wertpapieren, Ausgabeaufschläge, und/oder eine Gebühr, die sich an der Höhe des verwalteten Vermögens orientiert. Neben den Ausgabeaufschlägen erhalten Banken darüber hinaus in der Regel sogenannte Bestandsprovisionen von Fondsgesellschaften, die jedes Jahr als Anteil des Anlagebetrags ausgezahlt werden, so lange der Fonds vom Kunden gehalten wird. Dies summiert sich über die Jahre zu beträchtlichen Summen, deren Höhe den meisten Kunden nicht bewusst ist. Darüber hinaus erzeugen traditionelle Gebührenmodelle einen nicht auflösbaren Interessenskonflikt zum Nachteil des Kunden.Werthstein erhält dagegen von Ihnen eine feste Monatsgebühr, die unabhängig ist von der Höhe des verwalteten Vermögens, der Anzahl der Transaktionen, oder den angelegten Finanzprodukten. Werthstein erhält keinerlei Provisionen, weder von den Produktanbietern, noch von der depotführenden Bank (Baader Bank AG). Gleichzeitig hat Werthstein mit der Baader Bank AG ein Pauschalpreismodell für Werthstein-Kunden verhandelt, das die Bank direkt mit den Kunden abrechnet und im Rahmen der üblichen Nutzung unabhängig ist von der Anzahl der Transaktionen.Die genauen Preise für unsere Produkte finden Sie hier, sobald unser Angebot öffentlich zugänglich ist.
    3. Werthstein ermöglicht einzigartige Investitionen über Aktienkörbe. Wenn ein Zeitgeist-Investment nicht durch Indexfonds (ETFs) investierbar gemacht werden kann, wählt Werthstein einen Korb von 10-20 Aktien aus, in die Sie direkt investieren können. In traditionellen Gebührenmodellen fällt beim Aktienkauf in der Regel eine Mindestgebühr je Titel an, so dass ein Kauf von 10-20 Aktien gerade bei einer kleineren Anlagesumme häufig viel zu teuer ist. Daher entscheiden sich viele Anleger in dieser Situation nur für eine oder zwei Aktien und verzichten damit auf die notwendige Diversifikation – dadurch verschlechtert sich die Qualität des Portfolios deutlich.Direktinvestitionen in Aktienkörbe haben den zusätzlichen Vorteil, dass keine weiteren Gebühren fällig werden wie Management Gebühren von Investmentfonds und ETFs oder Basket-Zertifikaten. Mit der Verwendung von Aktienkörben in Zeitgeist Investments macht Werthstein Trends investierbar, die Sie so fokussiert bei keinem anderen Finanzdienstleister finden werden.single-instrument-zeitgeist-de
    4. Werthstein vermittelt starke Inhalte und ist unabhängig. Werthstein hat den Anspruch, Sie über Anlagemöglichkeiten und die Finanzmärkte in höchster journalistischer Qualität und Aktualität zu informieren. Journalistisch können wir unser Angebot auch wegen unseres einzigartigen Gebührenmodells nennen: wir haben keinen wirtschaftlichen Vorteil davon, wenn Sie in einen Zeitgeist investieren oder nicht. Unser einziges Interesse ist, Ihnen mit Hilfe der Meinungen ausgewiesener Experten eine Einschätzung über die Kapitalmärkte und interessante Investment-Ideen zu vermitteln. Daher lesen sich Werthstein-Artikel zu Zeitgeists nicht wie Verkaufsbroschüren und Werthstein-Videos sind keine Werbeclips. Wir vermitteln Ihnen darin Pro und Contra und die Vielfalt der Meinungen unabhängiger Experten. Wir informieren Sie wöchentlich und monatlich und begleiten alle Zeitgeist-Investments über ihre gesamte Lebensdauer mit unserer Berichterstattung.
    5. Werthstein ist modern, digital, einfach und übersichtlich. Den aktuellen Stand Ihres Portfolios haben Sie mit Ihrem Smartphone oder an Ihrem Computer ständig verfügbar. Sie sehen, wie sich Ihr gesamtes Portfolio und jeder einzelne Zeitgeist entwickelt. Änderungen an Ihrem Portfolio können Sie mit wenigen Klicks vornehmen.Wir zeigen Ihnen die Zusammensetzung Ihres Portfolios anders als Sie es von traditionellen Anbietern kennen: für Sie verständlich. Denn Ihr Werthstein-Portfolio ist gegliedert nach den Zeitgeists, die Sie ausgewählt haben. Diese sind für Sie vielsagender als das Kauderwelsch der Bezeichnungen von ETFs oder die Namen von Aktien von spezialisierten Unternehmen, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben. Und wenn Sie es genau wissen wollen, sehen Sie mit einem Klick alle Bestandteile eines Zeitgeists.

my-portfolio-view-de

Was ist ein Zeitgeist?

Ein Werthstein Zeitgeist beschreibt einen wirtschaftlichen, technologischen oder gesellschaftlichen Trend, der an den Kapitalmärkten eine attraktive Investitionsmöglichkeit darstellt.

Investitionen in Zeitgeists sind ein einfacher Weg, an solchen aussichtsreichen Investment-Trends ohne viel Aufwand teilzuhaben. Werthstein Zeitgeists sind nicht nur Beschreibungen von Wachstumstrends. Sie sind vielmehr auch mit den passenden Finanzinstrumenten hinterlegt, in die Sie investieren können, um von diesem Trend zu profitieren. Typischerweise werden Zeitgeist-Investments durch mehrere passende ETFs oder eine Sammlung individueller Aktien, die unser Portfoliomanagement sorgfältig ausgewählt hat, abgebildet.

Unsere aktuellen Werthstein Zeitgeists finden Sie hier.

zg_collage_de

Wie entsteht ein Zeitgeist?

Um zu einem Investment-Zeitgeist zu werden, muss ein wirtschaftlicher, technologischer oder gesellschaftlicher Trend bestimmte Kriterien erfüllen.

Zuerst prüfen wir, ob der Trend valide und nachhaltig ist und überdurchschnittliche Wachstumsraten erwarten lässt. Unsere Portfoliomanager greifen diese Trends auf und suchen für Sie die richtigen Anlageinstrumente aus:

  1. Im ersten Schritt wird dabei überprüft, wie gut der Trend an den Kapitalmärkten investierbar ist. Immer wieder gibt es interessante Trends, die zwar hohe Wachstumsraten versprechen, aber deren Protagonisten nicht an den Aktienmärkten notiert sind.
  2. Der zweite Schritt ist die Auswahl der am besten passenden Instrumente. Jedes in Frage kommende Finanzinstrument muss dabei einer Reihe von Qualitätskontrollen standhalten, bevor es in ein Zeitgeist Portfolio aufgenommen werden darf. Als Anlageinstrumente kommen grundsätzlich alle Kapitalmarktprodukte z.B. Aktien, Anleihen, ETFs oder im Ausnahmefall auch aktiv gemanagte Investmentfonds.
  3. Im dritten Schritt bestimmen wir die richtige Mischung der ausgewählten Instrumente. Die relative Gewichtung („Allokation“) der ausgewählten Instrumente ermitteln wir für den Zeitgeist unter den Aspekten der Risikooptimierung und Passgenauigkeit.

Alle Werthstein Zeitgeists werden jeden Monat einer genauen Prüfung unterzogen. Bei größeren Veränderungen passen wir die Zusammensetzung der Zeitgeist Investments an – ohne, dass Sie dafür etwas tun müssen. Ebenso entscheiden wir, ob der Zeitgeist sich den Erwartungen gemäß entwickelt und bestimmen den Zeitpunkt, zu dem es sich nach unserer Auffassung empfiehlt, zu verkaufen. Beispielsweise, wenn sich der Wert Ihres Investments so gut entwickelt hat, dass es Zeit ist, Gewinne mitzunehmen. Es ist aber auch möglich, dass sich ein Trend nicht so entwickelt hat wie erhofft – auch in diesem Fall informieren wir Sie, um Sie vor weiteren Verlusten zu schützen.

Was ist das Werthstein Institut?

Das Werthstein Institut ist eine Gruppe von Experten, die unabhängig von Werthstein und den Investitionsentscheidungen des Werthstein Portfoliomanagement sind.

Mit dem Werthstein Institut verfolgen wir das Ziel, einer Vielfalt von Meinungen Ausdruck zu geben, die unsere Kunden dabei unterstützen können, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Die Mitglieder des Werthstein Instituts sind namhafte Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Geldanlage an den Kapitalmärkten. Sie sind unabhängig und vertreten in ihren Beiträgen ihre persönliche Meinung. Einen Überblick über die aktuellen Mitglieder des Werthstein Instituts finden Sie hier.

Was ist der Werthstein Index?

Der Werthstein Index ist eine anschauliche Darstellung der aktuellen Marktmeinung des Werthstein Instituts. Er drückt die Erwartung über die Entwicklung der globalen Aktienmärkte für die kommenden drei Monate aus. Dazu wird aus den Wertungen der jeweils abstimmenden Mitglieder des Werthstein Instituts auf einer Skala von 1 (extrem negativ) bis 10 (extrem positiv) der Durchschnitt gebildet.

Die Aufforderung an die Experten, sich vor dem Hintergrund der komplexen Fülle verfügbarer Informationen jeden Monat auf eine einzige Zahl festzulegen, die ihre Marktmeinung wiedergibt, ist unsere Methode, eine anschauliche Orientierungshilfe zu bieten – und insbesondere für Zuschauer hilfreich, die sich nicht täglich mit den Finanzmärkten beschäftigen.

Eine Zusammenfassung dieser Expertendiskussion und der Index-Abstimmung finden Sie jeden Monat als kurzes Video im Nachrichtenbereich von Werthstein.

index_de

Wie steht es um die Sicherheit?

Für Ihre Sicherheit sind sowohl die sichere Verwahrung Ihres Vermögens als auch die Vertraulichkeit Ihrer Daten entscheidend.

Die Verwahrung Ihres Vermögens ist bei Werthstein ganz traditionell: Sie eröffnen ein auf Ihren Namen lautendes Depot und Verrechnungskonto bei der Baader Bank AG, die den deutschen Sicherungssystemen wie der gesetzlichen Einlagensicherung und zusätzlich der Einlagensicherung des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) angeschlossen ist. Ihr Depotvermögen wird als Sonderverwahrung strikt getrennt für Sie verwahrt.

Verfügungen zu Gunsten Dritter sind darüber hinaus von Ihrem Verrechnungskonto nicht möglich, sondern ausschließlich zu Gunsten des von Ihnen bei der Depoteröffnung angegebenen Referenzkontos.

Ihre Daten werden im weltweiten Azure Rechenzentrum von Microsoft mit den höchsten technischen Sicherheitsstandards verwaltet.

Ausführlichere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Thema Sicherheit.

Bleiben Sie informiert

 

Abonnieren Sie den kostenlosen Werthstein Brief