Investment-Trends 2018 - Geht der Bitcoin-Hype weiter oder kommt etwas Neues?
JETZT KOSTENLOS ANMELDEN Sichern Sie sich einen Platz!
Riße und Keating - stellen Sie Ihre Fragen am 14.12. um 18 Uhr.
Stefan Riße, bekannt als TV-Moderator und Bestseller-Autor und der langjährige Chefvolkswirt der Credit Suisse, Giles Keating, der heute das Werthstein Institut leitet, beantworten Ihre Fragen.
Zeitgeist Investments für 2018

Alle reden über Bitcoin, wir auch über das, was kommt! - Die Investment-Trends 2018

Wieso ist es heute attraktiv, über Investments in 3D-Druck, fahrerlose Autos oder die digitale Gesundheit nachzudenken?

Werthstein präsentiert regelmässig Investitions-Ideen in aktuelle Trends aus Wirtschaft, Technologie und Politik, die wir Zeitgeists nennen – entwickelt und erklärt durch Experten mit langjähriger Erfahrung.

Oder stellen Sie grundsätzliche Fragen: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, in Bitcoins zu investieren? Steigen die Zinsen bald wieder? Ist das Scheitern der Jamaika-Kollation eine Gefahr für die deutsche oder gar die europäische Wirtschaft?

So investieren Sie mit Werthstein
Die Werthstein Methode

Haben Sie Fragen zur Zeitgeist-Investment Idee:

'Batterien - Die Renaissance'

Die Straßen voller Elektroautos, das ist noch eine lange Reise. Doch die Akkus dafür sind geladen.

Elon Musk, schillernder Lenker des Autoherstellers Tesla, ist nie um eine deutliche Einschätzung verlegen. Lithium, so sagte er zum Beispiel, sei nur das Salz in der Suppe für die Batterien, die seine Elektromobile mit Energie versorgen. Salz, das klingt schmackhaft – und auch verzichtbar. Aber so ist es nicht. Eher ist Lithium die Suppe selbst. Denn ohne das Alkalimetall geht es derzeit noch nicht. Das zeigt auch die Preisentwicklung von Lithium-Carbonat: Seit 2014 haben sich die Notierungen mehr als verdreifacht. Die Nachfrage, sie schiebt den Preis nach oben.

Hier zum kostenlosen Webinar anmelden!

Anmelden mit Namen und Ihrer E-Mail-Adresse. Sie erhalten die Webinar-Details später per Email und den kostenlosen Werthstein Brief: