ALLE NACHRICHTEN

Werthstein Index Juni – Droht die nächste Euro-Krise?

Ende Mai ging es mal wieder etwas turbulenter an den Börsen zu, als die italienischen Aktien und Anleihen aus Angst vor einer neuen populistischen Regierung einbrachen, um sich kurz darauf wieder zu erholen, als dann Tatsachen geschaffen wurden. Auch wenn immer noch viel Konfliktpotenzial mit der Europäischen Union besteht, beruhigte sich die Lage an den Aktienmärkten zunächst. Und dass auch trotz einer erneuten Verschärfung der Töne im Handelsstreit zwischen den USA und seinen Partnern.

Jetzt stellt sich die Frage, wohin die Reise an den Aktienmärkten geht. Eine starke Wirtschaft könnte die Kurse weiter nach oben treiben, weil sich auch der Euro wieder erholt und die Ängste vor einer neuen Euro-Krise verfliegen. Es könnte aber auch sein, dass die Drohungen aus Italien, der Handelsstreit und steigende Inflationsraten und Zinsen sowohl die Aktien als auch den Euro nach unten ziehen. Spannend wird es auf dem EU-Gipfel Ende Juni, wo Merkel und Macron beweisen müssen, dass sie die zunehmenden Spannungen innerhalb der EU unter Kontrolle behalten können.

Sehen Sie sich die Statements der Experten des Werthstein Instituts in unserem neuen Index Update Video an und hören die Argumente der verschiedenen Seiten über die Zukunft der Aktienmärkte.

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da
Online-Buchung: unverbindliches Beratungsgespräch

Neues von Werthstein

MEHR

Bleiben Sie informiert

 

Abonnieren Sie den kostenlosen Werthstein Brief