ALLE NACHRICHTEN

Werthstein Woche – Der Iran und der Ölpreis

Der Ölpreis steigt und steigt – und viele sehen die Ursache in den Unruhen im Iran. Aber gibt es da einen tatsächlichen Zusammenhang, oder ist er nur gefühlt? Wohl eher letzteres.

Fakt ist, dass es bislang keinerlei Förderausfälle gegeben hat. Fakt ist auch, dass der Ölpreis bereits seit Juli um mehr als 20 Prozent zugelegt hat. Dafür gibt es drei fundamentale Gründe: die robuste Weltwirtschaft, die Erdöl nachfragt; die Produktionskürzungen der großen Förderländer; und die Schwäche des Greenback – Öl wird bekanntlich in US-Dollar gehandelt.

Seit dem Ausbruch der Unruhen im Iran haben die Preise um ein, zwei Prozent zugelegt. Das ist überschaubar. Auf Sicht rechne ich nicht damit, dass die Situation im Land der Mullahs den Ölpreis groß beeinflussen wird. Denn es scheint, dass sich dort die Enttäuschung in der Bevölkerung Luft verschafft, ohne dass eine politische Bewegung dahinter stünde. Dennoch könnte der konservative Staats- und Religionsführer Khamenei letztlich gestärkt aus der Krise hervorgehen, was die Situation hinsichtlich des Ölpreises beruhigen dürfte. Hinsichtlich humaner Kriterien wie Freiheit dürfte das freilich nur die zweitbeste Nachricht sein.

Eine Verschärfung des Konflikts mit der Folge von Produktionskürzungen beim Öl würde natürlich einen großen Schub für den Preis bedeuten. Ob es dazu kommen kann, halte ich derzeit für sehr fraglich. Was auf der anderen Seite aber nach wie vor gilt, sind die drei fundamentalen Gründe für den Preisanstieg. Heißt: Öl-Investments sollten sich weiter lohnen.

Nicht nur einen höheren Ölpreis, sondern auch weiter steigende Zinsen erwartet das Werthstein Institut. Wird 2018 das Jahr der Zinswende in Europa? Folgt die EZB der Fed, weil die Inflation stärker anzieht? Und was bedeuten steigende Zinsen für den Aktienmarkt? Darum geht es im Werthstein Webinar mit Stefan Riße und Giles Keating am 16. Januar 2018 um 18 Uhr. Sie erfahren, wie Sie sich in diesem Umfeld positionieren, ohne auf renditeträchtige Chancen verzichten zu müssen. Diskutieren Sie mit! Anmeldungen unter www.werthstein.com/webinar.

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da
Online-Buchung: unverbindliches Beratungsgespräch

Neues von Werthstein

MEHR

Bleiben Sie informiert

 

Abonnieren Sie den kostenlosen Werthstein Brief